Über uns

Wir sind ein Unternehmen mit Tradition

Gründung bereits vor dem zweiten Weltkrieg


Das Bauunternehmen Zeitner und Brünner blickt auf eine lange Tradition zurück. Die Unternehmensgründung erfolgte bereits vor dem zweiten Weltkrieg als Bauunternehmen "Gebrüder Zeitner". Unter der Leitung der beiden Brüder Hans und Konrad Zeitner entstand nach dem Krieg eine der maßgebenden Baufirmen in der Erlanger Region.

Das nebenstehende Foto aus dieser Zeit zeigt Herrn Dipl.-Ing. Hans Zeitner (links) zusammen mit dem damaligen Oberbürgermeister Erlangens, Herrn Pöschke, beim Richtfest eines der Häuser der so genannten "Zeitner-Siedlung" in der Drausnickstraße in Erlangen im Jahre 1949. Der Bau dieser Siedlung war ein wesentlicher Beitrag zur Lösung des Wohnraumproblems in Erlangen und wurde auf Initiative und auf Risiko des Unternehmens getätigt.

Anfang der 60er Jahre trennten sich die beiden Brüder Zeitner und unter der Geschäftsführung des Dipl.-Ing. Hans Zeitner entstand die Firma "Hans Zeitner", nach wie vor im Erlanger Raum am Kanal- und Straßenbau wesentlich beteiligt.

1982 wurde die Firma um die Teilhaber Wolfgang Brünner und Beate Zeitner erweitert und es erfolgte die Umbenennung in "Bauunternehmen Zeitner, Brünner & Co". Die beiden neuen Teilhaber waren schon seit Anfang der 70er Jahre im Unternehmen tätig und führten das Geschäft nach dem Tod des Firmengründers 1985 erfolgreich fort.

Anfang der 90er Jahre übernahm Herr Brünner die alleinige Geschäftsführung, die er im Jahre 2002 an Herrn Bernd Zeitner, den Enkel des Firmengründers Hans Zeitner, weitergab. Bernd Zeitner als Straßenbaumeister führt mit fachlicher Kompetenz Ihre Aufträge aus. Nicht zuletzt gelingt dies, weil ihm durch die lange Tradition der Firma eine hoch erfahrene Stammmannschaft zur Seite steht. Einige der Mitarbeiter sind seit mehr als 30 Jahren in der Firma beschäftigt.